hier möchte ich Euch einen Teil meiner eigenen Meeris vorstellen

(leider kann ich nicht alle zeigen, dafür fehlt mir die Zeit)

 

 

  Momo

Meine Momo, da stand auch von der ersten Minute an fest das sie bei mir bleibt, auch eine von den 320 Notis. Klein, zierlich aber handzahm und so drollig. Momo war auch tragend und brachte ohne Komplikationen zwei Jungs zur Welt. Sie ist für mich wie ein Hund, läuft mir hinterher, beim ausmisten setzt sich auf meine Füße, sie ist einfach der Liebling von jedem der zu uns kommt und sie sieht. Ein Traum von einem Meeri mit so einem tollen Charakter, und das obwohl sie aus schlechter Haltung stammt.

Lulu

Lulu ist der Knaller, natürlich auch von den 320 Notis und behindert, sie hat starke Gleichgewichtsstörungen und wenn sie sich aufregt, rennt sie ganz schnell im Kreis und schimpft fürchterlich. Wahrscheinlich hat sie bei Ihrer Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen. Als wir sie retteten war sie noch ein Baby, sie hat sich super entwickelt und wäre so gerne selber Mama. Von den Notis, die tragend waren, ein zwei Tage vor der Geburt wich Lulu dem tragendem Meeri nicht mehr von der Seite. Waren erst mal die Babys da, war Lulu der Bodygard der Neuankömmlinge, wenn ich selber die Babys anschauen wollte, wurde geschimpft ohne Ende, wenn sie gekonnt hätte, glaube ich hätte sie sogar noch am liebsten gesäugt. Auch so ein Herzmeeri.

Flower

Flower wurde abgegeben, da sie hinten total verfilzt war wurde Ihr das Hinterteil kurz geschnitten. Bei Flower war es auch Liebe auf den ersten Blick, sie ist wunderschön, eben wie eine Blume und hat einen tollen Charakter, sie ist handzahm, knabbert die Schuhe an wenn man im Gehege ist und schleckt einem die Hand ab wenn man Ihr was zum fressen gibt.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com