hier möchte ich Euch einen Teil meiner eigenen Meeris vorstellen

(leider kann ich nicht alle zeigen, dafür fehlt mir die Zeit)

 

 

Lulu

Lulu ist der Knaller, natürlich auch von den 320 Notis und behindert, sie hat starke Gleichgewichtsstörungen und wenn sie sich aufregt, rennt sie ganz schnell im Kreis und schimpft fürchterlich. Wahrscheinlich hat sie bei Ihrer Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen. Als wir sie retteten war sie noch ein Baby, sie hat sich super entwickelt und wäre so gerne selber Mama. Von den Notis, die tragend waren, ein zwei Tage vor der Geburt wich Lulu dem tragendem Meeri nicht mehr von der Seite. Waren erst mal die Babys da, war Lulu der Bodygard der Neuankömmlinge, wenn ich selber die Babys anschauen wollte, wurde geschimpft ohne Ende, wenn sie gekonnt hätte, glaube ich hätte sie sogar noch am liebsten gesäugt. Auch so ein Herzmeeri.

Flower

Flower wurde abgegeben, da sie hinten total verfilzt war wurde Ihr das Hinterteil kurz geschnitten. Bei Flower war es auch Liebe auf den ersten Blick, sie ist wunderschön, eben wie eine Blume und hat einen tollen Charakter, sie ist handzahm, knabbert die Schuhe an wenn man im Gehege ist und schleckt einem die Hand ab wenn man Ihr was zum fressen gibt.

Ü-Ei

Hm, das Ü-Ei, da muss ich so lachen, eine Bekannte von mir hatte einen Wurf Rexe und ich wollte so gerne einen Rexbock in buff haben. Ich bekam ihn auch, nach einigen Wochen stellte ich fest, hei der färbt ja um, immer mehr und mehr! Ein California laughing Ich rief meine Bekannte an um ihr das zu sagen, sie wollte es nicht glauben, da die Elterntiere mit Cali nichts zu tun hatten, sie glaubte es erst als sie mich besuchte und ihn selber sah. Und so kam er zu seinem Namen, das Ü-Ei, der Name ist dann einfach hängen geblieben!! 

Schmutznase

Hannes

 

Hannes ist ein super Schnuckel und vom Charakter her ein Traum und ein Sonnenschein. Er stammt von einem total lieben, tollen verantwortungsvollen Züchter. Mein Traum war schon sehr, sehr lange ein langhaariges California Meerschweinchen. Hannes sah ich auf der Homepage der Schattenfellmuggel (www.schattenfell-muggel.de) und schrieb Patrick sofort an, denn ich hatte mich sofort in den kleinen Kerl verliebt, den oder keinen, das stand ganz schnell fest!!! Jeder der zu mir kommt und ihn sieht, oh der ist aber hübsch, oh gott ist der goldig, ist der zum vermitteln?? NEIN, niemals, das ist mein Traumschwein. Hannes hilft mir auch dabei, wenn es mir mal wieder nicht so toll geht und in der Notstation nur negative Geschichten passieren wo ich mir oft denke, ich schmeiss hin, ich pack das nicht mehr, ich will nicht mehr, diese massiv kranken, schwer verletzten, kranken Tiere. Dann kommt er um die Ecke und schaut Dich nur an, und Du denkst, ja gut, wer soll es denn sonst machen, wer hat schon so nen schlag und opfert seine Freizeit und steckt so viel Geld in die Tiere, das schwere misten usw......, ja man macht immer weiter, für die Tiere. Auch wenn viele es nicht verstehen, das sich eine Notstation mal ein Zuchtschwein kauft, wenn man soviel Mist sieht und erlebt wie ich, ist es auch mal wichtig, das man sich was tolles schönes gönnt, wo man seine Freude daran hat, und einfach mal was gesundes hat, was nicht schwer krank ist. Man darf auch nicht alle Züchter über einen Kamm scheren und sagen jeder Züchter ist ein Vermehrer, es gibt auch Züchter mit HERZ UND VERSTAND UND DIE VERANTWORTUNGSVOLL ZÜCHTEN. Das muss ja auch mal gesagt werden, finde ich!!

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com